News

#echteAussichten für den echten Norden

Die Kreativagenturgruppe KNSKB+ startet eine crossmediale Image- und Themen-Kampagne für den echten Norden unter dem Motto #echteAussichten: Mit Videoreportagen, Talk-Formaten, Podcast und Unternehmensporträts zeigt Schleswig-Holstein, dass der echte Norden nicht nur geografisch spitze ist – sondern führend in wichtigen Zukunftsbranchen. Die Kampagne spricht neben Fachkräften sowohl Gründer*innen als auch Unternehmer*innen und Investoren an.

Innovative Unternehmer*innen, kreative Macher*innen und herausragende Forscher*innen erzählen aus Deutschlands nördlichstem Bundesland von ihren #echtenAussichten. Über Chancen, Herausforderungen und Erfolge. Informativ, optimistisch und anpackend. Der thematische Fokus liegt auf denzukunftsträchtigen Branchen im echten Norden wie Digitalisierung,erneuerbare Energien und Gesundheitswirtschaft. Vor diesem Hintergrund entwickelt KNSKB+ als kommunikatives Dach Themen-Motive, die in modern inszenierter Collage ein unverwechselbares Bild von Schleswig-Holstein vermitteln.

Vielfältige Content-Formate verlängern die Kampagne entlang der Customer Journey. Wie der wöchentlich erscheinende Podcast Echte Chancen mit Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz, eine Video-Talk-Reihe mit der Moderatorin Harriet Heise sowie packende Videoreportagen und hintergründige Unternehmensporträts.

Zum Start der Kampagne #echteAussichten diskutiert Wirtschaftsminister Dr.Bernd Buchholz mit der erfolgreichen Unternehmerin Lydia Bahn über die Chancen von KI und eine Videoreportage gibt einen Einblick in ein CO2-freies Rechenzentrum mit angeschlossener Algenfarm. Harriet Heise spricht mit Wirtschaft und Wissenschaft über einen der ersten Covid19-Antikörpertestsder Welt sowie über die zukünftigen Entwicklungen in der Gaming-Branche. Die crossmediale Kampagne besteht aus DOOH, einer Radio-Themenwoche, Advertorials, Printanzeigen sowie breit gefächerten digitalen Werbeformaten. Herzstück ist die Website www.der-echte-norden.info, die zum Kampagnenstart umfangreich überarbeitet und barrierefrei gestaltet wurde.

Zurück zur Startseite

Entscheidung zur Verwendung von Cookies auf dieser Website